Wie führe ich ein Update durch?

Prinzipiell meldet ab der 3er Version Ahnenblatt selbstständig gefundene Update und bietet dann auch gleich das Herunterladen aus dem Internet, sowie die Installation an. Ahnenblatt sucht dabei nicht bei jedem Programmaufruf nach einer neuen Version, sondern frühestens nach sieben Tagen wieder.

Will man nicht warten, bis Ahnenblatt automatisch auf eine neue Version hinweist, kann man auch manuell über „? / Nach Update suchen…“ auf ein neues Update prüfen.

Alternativ kann man das, was Ahnenblatt automatisch macht, auch manuell durchführen.

Dazu lediglich die neue Programmversion über die bereits installierte Version von Ahnenblatt installieren. Eine vorangehende Deinstallation ist nicht notwendig. Ahnendaten und Programmeinstellungen bleiben dabei erhalten. Dieses Verfahren funktioniert auch, wenn man mehrere Programmversionen überspringt.

Die aktuelle Demo-Version zum „Drüberinstallieren“ finden Sie immer hier:
https://www.ahnenblatt.de/download/

Auch wenn Sie „nur“ mit einer Demo-Version aktualisieren, Ihre Lizenzierung bleibt erhalten. Sie müssen Ihre Lizenzdaten prinzipiell nach einem Update nicht erneut eingeben.

in separatem Fensteralle Häufigen Fragen

Neuerungen Version 3