Version 3.15 – Filter für die Familienliste

In einem meiner Ahnenblatt-Vorträge wurde ich kürzlich gefragt, wie man eine gefilterte Liste erstellen kann. Über Gruppe löschen und Suchfunktion wäre das umständlich sicherlich irgendwie möglich gewesen, aber es muss doch auch einfacher gehen.

Daher gibt es jetzt bei der Familienliste die Möglichkeit nach Geburtsnamen, Orten und Ereignissen zu filtern. Dafür setzt man ein Häkchen bei „Filter“ und wählt dann über die drei Buttons die entsprechenden Filter aus. So lässt sich eine Liste aller Personen erstellen, die in einem oder mehreren Orten getauft und geboren wurden. Man muss also nicht immer alle drei Filtermöglichkeiten nutzen. Bei den Ereignissen werden übrigens nur die Ereignisse angeboten, die auch eine Ortsangabe erlauben.

Der Fokus lag darauf die Filterfunktion möglichst einfach zu halten – es ist mit Sicherheit nicht alles möglich. Aber um für die nächste Archivrecherche schnell mal eben eine neue Liste zu erstellen, ist das eine tolle neue Funktion.

Bei der Gelegenheit wurde auch gleich der Aufbau von Listen und Personenblätter überarbeitet. Die Personenangaben sind jetzt besser strukturiert und chronologisch geordnet. Beim Export im RichText- und Word-Format ist der Text nun nicht mehr im Blocksatz, sondern linksbündig angeordnet. Auch werden Zeilenumbrüche beim Export besser umgesetzt.

Ansonsten diverse kleinere Korrekturen, wie z.B. im Navigator. So fehlte bei mehr als 10 Kindern der Pfeil zum „Weiterblättern“. Die Schrift in der Infobox wurde etwas vergrößert und beim Anklicken eines Personenkästchens mit der rechten Maustaste kommt jetzt auch zuverlässiger das entsprechende „Personen-Kontextmenü“.

Beim Anlegen eines zweiten Elternteils wird nun auch wieder nachgefragt, ob beide Eltern miteinander verwandt sind, um dann gleich bei der Heirat ein Häkchen bei „Datum und Ort unbekannt“ zu setzen.

Auch wurde bei der Funktion „Gruppe löschen“ die Verarbeitung Suchtiefe bei „Verwandte von…“ korrigiert. In gewissen Konstellationen wurden dabei nicht alle Personen gefunden.

Also insgesamt ein Update, dass sich wieder lohnt und auch was Neues bringt.

Wer nicht warten will, bis Ahnenblatt die neue Version von sich aus anbietet: über „? / Nach Update suchen…“ lässt sich ein sofortiges Update auf die neue Version durchführen.

NEU: Version 3.0