Version 3.12 – neue Tafel „Gemeinsamer Vorfahr“

Eine der ältesten Funktionen in Ahnenblatt wurde endlich renoviert!

Bereits in der Version 1.0 aus dem Jahre 2001 gab es die Möglichkeit sich den gemeinsamen Vorfahren zweier beliebiger Personen anzeigen zu lassen. Dieses war allerdings sehr eingeschränkt, da nur ein relativ kleiner Dialog maximal 8 Generationen je Person zeigen konnte und dazu den gemeinsamen Vorfahren. Seine Ehefrau, die durchaus auch ein gemeinsamer Vorfahr ist, wurde unterschlagen. Drucken konnte man diesen Dialog nicht.

Nun dagegen ist diese Funktionalität als eigene Tafel realisiert, die man dann auch drucken oder exportieren kann. Es wird, falls vorhanden, auch das Vorfahren-Ehepaar angezeigt – also nicht immer nur eine einzelne Person. Weiterhin gibt es jetzt auch zwei Optionen, mit denen man auch die kompletten Eltern in jeder Generation und alle Geschwister optional hinzuschalten kann. Das sieht dann schon wesentlich kompletter aus als nur zwei einzelne Personenstränge. Ob der Gemeinsame Vorfahr oben oder unten erscheinen soll, lässt sich übrigens auch auswählen.

Beim Erstaufruf werden aktuelle Zentralperson im Navigator und Startperson der Datei vorgegeben. Das erübrigt dann eine erneute Auswahl der Personen. Die Auswahl des Personenpaars bleibt übrigens erhalten, was nützlich ist, wenn man die Funktion ein weiteres Mal aufruft. Das war bislang nicht so.

Aber nicht enttäuscht sein: nicht jedes beliebige Personenpaar hat auch einen gemeinsamen Vorfahr (einfachster Fall: zwei Ehepartner). In solchen Fällen gibt es lediglich eine Hinweismeldung.

Als Beispiel habe ich hier mal die Tafel der Gemeinsamen Vorfahren von Barack Obama und George W. Bush angehängt. Die wenigsten wissen nämlich, dass beide über viele Generationen hinweg miteinander verwandt sind. Hier also zum Nachlesen in drei verschiedenen Varianten:

Gemeinsamer Vorfahr

Gemeinsamer Vorfahr mit Eltern

Gemeinsamer Vorfahr mit Eltern und Geschwister

Weiterhin wurde der Navigator wieder etwas überarbeitet. Die Personenkästchen sind noch mal einen Hauch größer geworden und der Partner der Zentralperson ist wieder unter dieser gewandert. Viele Anwender verstanden nämlich nicht, dass der Partner rechts und somit anscheinend in der nächsten Generation dargestellt wurde. Dementsprechend sind einige Symbole (Farbkodierung und neuer Partner) an neue Positionen gewandert.

Ansonsten wurden diverse Fehlerkorrekturen in den Bereichen GEDCOM, Quellenanlage, Tafeln und Listen umgesetzt – in Summe ca. 20.

Zu guter Letzt gibt es jetzt auch noch eine türkische Programmhilfe. Diese wurde von einem freundlichen Anwender erstellt (was wirklich ein immenser Aufwand ist!) und zeigt mir, dass das Interesse an Ahnenblatt auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes sehr groß ist.

Direkt loslegen

Wer nicht warten will, bis Ahnenblatt die neue Version von sich aus anbietet: über „? / Nach Update suchen…“ lässt sich ein sofortiges Update auf die neue Version durchführen.

Wer noch mit der kostenlosen 2er Version arbeitet oder gar eine ganz andere Software verwendet und die neuen Funktionalitäten einmal testen möchte: den Download der kostenlosen Demo-Version gibt es hier.

NEU: Version 3.0