Online-Vortrag zu Ahnenblatt 3

Aktuell ziemlich umtriebig ist der Ahnenforscher Stammtisch Unna, der nicht nur bei Facebook und Twitter sehr aktiv ist, sondern auch bei seinen regelmäßigen Treffen immer ein interessantes Vortragsprogramm bietet, das zudem bei Facebook live gestreamt wird. Jetzt in Corona-Zeiten finden die Vorträge komplett online statt.

Da ich wusste, dass viele Ahnenforscher in Unna mit Ahnenblatt arbeiten, hat es mich gefreut, als man mich zu einem Online-Vortrag als Referent einlud. Da ich davon ausging, dass das eine Unna-interne Veranstaltung sein würde, habe ich selbst keine Werbung dafür gemacht. Das hat aber der Ahnenforscher Stammtisch Unna auf allen verfügbaren Kanälen sehr erfolgreich übernommen.

Am vergangenen Donnerstag, den 04.06.2020, um 18:00 Uhr, kamen dann 100 interessierte Ahnenforscher aus ganz Deutschland und sogar ein Teilnehmer aus Brasilien zu dem Online-Vortrag zusammen – das Maximum, das die Technik erlaubte. Der eigentliche Vortrag dauerte ca. 1 Stunde und im Anschluss gab es eine offene Fragerunde, die auch noch mal eine Stunde in Anspruch nahm.

Im Vortrag ging es im Wesentlichen darum, die Neuerungen von Ahnenblatt in der Version 3 gegenüber der Version 2 aufzuzeigen.

Für alle Interessierten: die Aufzeichnung des Vortrags (ca. 2 1/4 Stunden) findet sich hier:

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Ahnenforscher Stammtisch in Unna, der es mit viel Eigeninitiative ermöglicht, dass solche Vorträge stattfinden können und Ahnenforscher aus ganz Deutschland zusammenbringt.

Siehe auch:
https://www.ahnenforscher-stammtisch-unna.de/2020/06/05/ahnenblatt-bescherte-teilnehmerrekord-beim-onlinetreff/

NEU: Version 3.0