Ahnenblatt 2.99p

Ein Update für „Nostalgiker“

Neben einigen kleinen Fehlerkorrekturen ist der Hauptgrund des Updates der neue GEDCOM-Standard 7.0 (offiziell veröffentlicht 06/2021).

Einige Änderungen dieses Standards, der über 20 Jahre unverändert war, sorgen dafür, dass nicht mehr alle Daten einer GEDCOM-Datei korrekt erkannt werden können (wenn das Programm darauf nicht vorbereitet ist). Zudem merkt sich Ahnenblatt immer grundsätzlich alle Daten einer GEDCOM-Datei. Somit würde eine importierte GEDCOM 7.0 Datei wieder von Ahnenblatt gespeichert als GEDCOM-Datei (dann 5.5.1) für eine Vermischung von GEDCOM 7.0 und 5.5.1 Konstrukten sorgen.

Aus diesen Gründen wird Ahnenblatt 2.99p GEDCOM 7.0 Dateien abweisen. GEDCOM-Dateien bis zur Version 5.5.1 werden weiterhin importiert werden können. In der 3er Version von Ahnenblatt wurde das gleiche Verhalten bereits mit der Version 3.20 (03/2021) umgesetzt.

In der Praxis gibt es aktuell noch kaum ein Genealogieprogramm, das den 7er Standard beim Export unterstützt und es ist auch davon auszugehen, dass der 5.5er Standard immer noch als Export-Option in anderen Programmen erhalten bleiben wird.

Sollte ein Programm nicht explizit auf den 7er Standard beim Export hinweisen, dann kann man davon ausgehen, dass eine GEDCOM-Datei der Version 5.5 oder 5.5.1 erzeugt wird und von Ahnenblatt 2.99p geöffnet werden kann.

Die 3er Version von Ahnenblatt wird voraussichtlich bis Ende des Jahres 7.0er GEDCOMs öffnen können. Für die 2.99er Version ist dieses nicht mehr vorgesehen.

Update

Die neue 2er Version findet sich zum Download hier und wird wie gewohnt einfach über eine bestehende 2er drüberinstalliert (eine vorhandene 3er Version ist nicht betroffen).

Neuerungen Version 3